Informationen
  Daten richtig löschen
  Speicherkarten&USB-Sticks
  Notebook - Datenrettung
  Ursachen von Datenverlust
  Glossar & Begriffe
  Datenretter - Firmen
  Datenrettung Forum
  Freeware Software
zum Download
  PC Inspector File Recovery
  Digital Image Recovery
  R-Linux Data Recovery
  Smart Recovery
  FreeUndelete
  Softperfect File Recovery
 
  Software
  OnTrack EasyRecovery
  O&O DiskRecovery V4
  TuneUp Utilities 2009
  Weiterführende Links



  Unsere Empfehlung:

RSE rettet Ihre verlorenen Daten!
  Partnerseiten
  Ingenieurbüro Hamburg
  Datenrettung
  Tecchannel Bericht
  Computer Bayreuth
  Wannago
  Individuelle Notebooks
  Ontrack






Datenrettung , Daten retten, Datenretter - Infos und Download
Die Info- und Downloadseite zum Thema Datenrettung.
  |   Partner   |    Kontakt
Datenrettung Notebook, Daten retten Notebook Laptop - Datenrettung-Infoseite.de
Datenrettung: Notebook
Hier erfahren Sie mehr zur Datenrettung bei den mobilen Begleitern.

Schönes Notebook. Nur leider "etwas" defekt.
So oder so ähnlich dürfte das Notebook von Herrn Huber ausgesehen haben...

Datenrettung beim Notebook. Beginnen wir mit einer kleinen Geschichte: Nennen wir Ihn einfach Herrn "Huber". Herr Huber ist bei Fa. HinzKunz angestellt und so etwas wie das Aushängeschild der Firma. Warum? Nun denn, Herr Maier soll auf der nächsten wichtigen Jahresmesse seine Firma und die dahinterstehenden Produkte repräsentieren. In monatelanger, teilweise auch nächtlicher Heimarbeit, hat er Berichte angefertigt, animierte Präsentationen erstellt und Berechnungen mit Diagrammen veranschaulicht dargestellt.

Von dieser Messe hängt sovieles ab. Schliesslich sollen die neuen japanischen Investoren von dem Konzept restlos überzeugt werden. Die Zeit drängt. Kurz vor Feierabend, Herr Huber reisst hektisch seinen Mantel an sich und fast hätte er das Notebook vergessen. Er wollte doch noch die letzten Feinschliffe an der Präsentation durchführen, schliesslich ist bereits morgen der wichtige Vortrag. Er eilt zum Schreibtisch, will noch fix das Notebook greifen und ...schwupps...nun ist es passiert. Das Notebook ist Ihm aus der Hand, fast senkrecht vom Tisch gefallen. Den Mantel noch in der rechten Hand konnte man auch nicht mehr wirklich reagieren. Das Notebook ist optisch nur noch in bemitleidenswertem Zustand. Mit schwitzigen Händen betätigt er den Einschaltknopf, aber er hört nur ...klack, klack..klack...... Ein bisschen Rütteln hilft, das Klacken ist weg, das Display zeigt längst kein Bild mehr. Wie auch: Es ist gesplittert und das Gehäuse hat ein großes aufgeborstenes Loch.

Hier ist Selbsthilfe zwecklos. Ein "verbranntes" Laptop.
(Quelle: KrollOnTrack).
Datenrettung bei Notebooks - Kennen Sie diese Situation?

Nun: Warum schildere ich dies so genau? Richtig! Weil ich genauso weiss, was Herr Huber nicht gemacht hat: Eine Datensicherung. Nun ist Guter und vor allem schneller Rat teuer. Notebook Datenrettung ist angesagt. Sie heissen jetzt Müller oder Maier und entdecken sich in Herrn Huber wieder? Wie sind Sie mit dieser Situation umgegangen? Noch hat Herr Huber Zeit zu reagieren. Die Geschäfte haben noch geöffnet, Hardware oder Software ist schnell gekauft. Doch wie am besten vorgehen? Fragen über Fragen und wir versuchen eine Lösung zu finden. Eine wirkliche pauschale Aussage gibt es hierbei nicht. Wir versuchen Ihnen Lösungsansätze zu geben.



1. Ruhe bewahren und Möglichkeiten prüfen

Haben Sie eine Festplatte die selbiger auf nebenstehenden Bild der Firma OnTrack gleicht, so hilft auch keine Softwarelösung mehr.

Schäden an der Festplatte
Wenn ihr Datenträger massive, bereits mit blossem Auge erkennbare Schäden aufweist, empfiehlt es sich direkt eine Datenretter-Firma einzuschalten. Rettungen in Eigenregie können hier den Fehler zumeist nur verschlimmern und die späteren Kosten beim Datenretter nur weiter steigen lassen.

Mechanische Geräusche in der HDD
Wenn Sie aus dem Notebook bzw. aus der Festplatte nur noch ein dauerhaft wiederkehrendes klackendes Geräusch hören, spricht dies i. d. Regel für einen Lese-/Schreibkopffehler. Verursacht z.B. durch Schäden die durch einen Sturz entstehen können. Wichtig: Versuchen Sie unter keinen Umständen eine Festplatte aufzuschrauben um z.B. den Kopf wieder einzurenken. Feinste Partikel wie Staubkörner können die eigentlichen Magnetscheiben der Festplatte sofort unbrauchbar werden lassen. Selbst Mundschutz und eine sterile Arbeitsumgebung kann keinen Reinraum nach DIN-Normen ersetzen.

2. Festplatte ausbauen und mit anderem PC lesbar machen

Ist das Notebook wie auf dem ersten Bild durch z.B. einen Sturz beschädigt und lässt sich auch nicht mehr einschalten, ist der Ausbau der Festplatte die einfachste Lösung. Hierzu wird allerdings ein zweiter PC benötigt der im Idealfall bereits ein Betriebssystem installiert hat. Eine pauschale Ausbauanleitung gibt es hierfür nicht. Im schlimmsten Fall müssen dutzende Schrauben gelöst werden, das gesamte Chassis abgenommen und dann die Festplatte entnommen werden.

Unterseite
Die Unterseite eines aktuellen ASUS Notebooks.

In den meisten Fällen ist wie auf dem Bild gut zu erkennen die Festplatte mit wenigen Schrauben aus Halterung zu entfernen. Hierzu sollten Sie die Unterseite des Notebooks genauer betrachten. Hier befinden sich meist verschiedene Klappen (teils symbolisch beschriftet) unter der sich auf die Festplatte befindet. Bei manchen Laptops befindet sich die Festplatte seitlich in einem Schacht der vom Unterboden aus mit 2 Schrauben fixiert ist.

Nachdem Sie die Festplatte vollständig ausgebaut haben (oftmals sind diese noch zur Hälfte mit einer Metallhalterung umgeben) empfiehlt sich der Einbau in ein 2,5" Gehäuse dass Sie im Fachhandel für 10-20 € erhalten können.

Externes Festplattengehäuse
Ein 2,5" Gehäuse für Notebook- festplatten der Marke LC Power.

Dieses externe Gehäuse bietet Ihnen die Möglichkeit per USB-Schnittstelle die Festplatte in einem anderen Computer anschliessen zu können. Erfahrenere Nutzer können diese auch mit einem 2,5" auf 3,5" Adapter (ca. 5-10 €) direkt in einen anderen PC per IDE-Schnittstelle verbinden.

Ihr Datenträger sollte nun als eigenes Laufwerk mit Laufwerksbuchstaben bei z.B. Windows im Arbeitsplatz sichtbar sein. Wenn das Laufwerk durch den Sturz keine Beschädigungen zugezogen hat, können Sie nun nach Ihren wichtigen Dateien stöbern und diese kopieren.

Datenrettung bei Hardwaredefekt (beschädigte Festplatte)

Ist die Notebookfestplatte defekt, daher ist ein Klackern zu hören oder die Festplatte wird nicht mehr erkannt, ist die erste Hürde überhaupt einen Dateizugriff herzustellen.

Ist die Festplatte durch Überspannung beschädigt worden, ist Hilfe in Eigenregie oft schwierig. Hier stellt man oft einen "Schmorgeruch" auf der Festplatten-Platine fest der zumeist auch optisch erkennbar ist. Wir empfehlen Ihnen in diesem Falle einen Spezialisten einer Datenrettungsfirma aufzusuchen.

Die Laufzeit defekter Festplatten sollte auf ein Minimum beschränkt werden, andernfalls droht ein Totalausfall. Gerade bei Festplatten dessen Oberfläche der Magnetplatte nur teilweise beschädigt ist, lassen sich mit Datenrettungsprogrammen sehr viele Dateien zurückholen. Hierfür empfehlen sich Programme wie EasyRecovery ™ von KrollOntrack.

Für eventuelle Schäden oder Datenverluste übernehmen wir keine Haftung.

Redakteur: Alexander Zahn
Aktualisiert: 13.08.2012, 10.54 Uhr






Unser Tipp.







Impressum   |   Nutzungsbedingungen  |   Mediadaten/Pressekontakt   |    Haftungsausschluss